“Sich gut betreut zu fühlen war das Wichtigste für uns!”

nordBLICK Augenklinik - 5 Jahre RELACS®

Die Erfolgsgeschichte einer innovativen Lasertechnologie bei der Behandlung des Grauen Star - Studien bestätigen den Erfolg

 

Ob Mono- oder Multifokallinse, ob Behandlung des Grauen Star oder Korrektur von Alterssichtigkeit – alternativ zur bewährten Operationstechnik steht in der nordBLICK Augenklinik seit fünf Jahren eine neue Technologie zur Verfügung: RELACS®, die sogenannte refraktive laserassistierte Cataract Chirurgie.

Mit dieser Innovation wird das Skalpell des Operateurs überflüssig beziehungsweise an definierten Schritten der Behandlung optimierend unterstützt. Der Eingriff kann so noch sicherer, noch präziser, noch einfacher und damit noch komplikationsärmer durchgeführt werden. Das Verfahren verbessert alle Linsenimplantationen und ermöglicht gleichzeitig eine Korrektur eventuell vorhandener Hornhautverkrümmungen in bislang ungekannter Qualität.

Der RELACS® -Femtosekundenlaser, der in der nordBLICK Augenklinik im Versorgungsalltag eingesetzt wird, ist mit einer CE-Zertifizierung der Europäischen Union ausgestattet. Als weltweit einziger Femtosekundenlaser verfügt er zudem über eine 3D-Diagnoseeinheit, die sogenannte Scheimpflugkamera, die Planung wie Durchführung des Eingriffs weiter optimiert.

„Der Laser ersetzt die Hand des Chirurgen, indem er für eine exakt kreisförmige Öffnung im Kapselblatt sorgt. Darüberhinaus zerteilt er auch die körpereigene Linse mit größtmöglicher Genauigkeit, so dass die Fragmente optimal entfernt werden können“, erklärt Detlef Holland,  ärztlicher Leiter und Operateur der nordBLICK Augenklinik. „Für den Eingriff wird weniger Ultraschall-Energie benötigt, so dass der Vorgang insgesamt schonender verläuft, die Wundheilung begünstigt wird und das Ziel einer verbesserten Sehfähigkeit schneller erreicht ist“, ergänzt Holland.

Holland gilt weltweit als Laser-Spezialist, insbesondere im Bereich der laserassistierten Chirurgie des Grauen Star und stellt dies regelmäßig durch höchste Ergebnisqualität, großes Fachwissen und aktuelle Forschungsergebnisse unter Beweis.

Frage an Dr. Holland: „Seit fünf Jahren bieten Sie Ihren Patienten die RELACS® -Operation an. Was sind Ihre Argumente dafür?“

D. Holland: „Der Einsatz des Lasers bei der Behandlung des Grauen Star  kann die Präzision, Genauigkeit und Reproduzierbarkeit jedes einzelnen OP-Schritts verbessern, die Risiken reduzieren und die visuellen Ergebnisse der Kataraktchirurgie optimieren. Aus medizinischer Sicht spricht nichts dagegen, aber alles dafür. Auch meinen Eltern würde ich diese OP-Technik dringend ans Herz legen.“

Frage an Dr. Holland: „Gibt es Studien, die diese Vorteile belegen?“

D. Holland: „Ja, international wird natürlich viel darüber geforscht. Und auch wir selber sammeln seit Jahren Daten und können so aussagekräftige Ergebnisse ableiten. Sowohl die internationalen Studien, als auch unsere Ergebnisse belegen die von mir beschriebenen Vorteile.“

Frage an Dr. Holland: „Im Kontext der aktuellen Diskussion über Mindestmengen in der Medizin, um optimale Ergebnisse in der Patientenbehandlung zu gewährleisten: wie viele RELACS®  Behandlungen führen Sie durch?“

D. Holland: „Grundsätzlich gilt das gleiche für jeden operativen Eingriff: es besteht ein klarer Zusammenhang zwischen der Häufigkeit eines Eingriffes und der Qualität des Behandlungsergebnisses, optimalerweise gepaart mit der  Spezialisierung des Chirurgen. In den vergangenen Jahren haben über 1.500 Patienten die RELACS®  Behandlung gewählt.

nordBLICK besteht aus der nordBLICK Augenklinik Bellevue in Kiel sowie einem Kompetenznetzwerk verschiedener Praxen und Augenzentren in ganz Schleswig-Holstein. Mit über 50 Ärzten an 14 verschiedenen Standorten sorgt nordBLICK für eine flächendeckende Grundversorgung in Schleswig-Holstein und dies unter streng kontrollierten und zertifizierten Qualitäts-Standarts. Alle Praxen bieten den Patienten eine optimale Grundversorgung mit einem Team aus erfahrenen Spezialisten und der modernsten verfügbaren Technik. Zusätzlich ergänzen Schwerpunktpraxen, an den Standorten Flensburg, Pinneberg und Kiel, das umfassende Angebot. Im Sinne der Zentralisierung, der Qualitätssteigerung und der unnötigen Verteilung auf zu kleine OP-Zentren, finden alle Eingriffe in der nordBLICK Augenklinik Bellevue in Kiel statt, eine der modernsten Einrichtungen ihrer Art in Europa.

 

Nächster Infoabend „Brillenfrei“:

Kann ich wirklich nach einer OP wieder 100 Prozent ohne Sehhilfe sehen?

Wie geht das? Und bin ich überhaupt dafür geeignet?

13.07.2017, 19 Uhr in der Augenklinik, Dr. med. Detlef Holland

Anmeldungen unter http://nordblick-augenklinik.de/informationsabende

Zurück

  • ServiceQualität Deutschland
  • HS
  • CE Award
  • Familie
  • Focus
© 2017 nordBLICK Augenklinik Bellevue